Trau Dich zu trauern!

„Das Gefühl ist die Sprache der Seele… in Deinem tiefsten Gefühlen verborgen, befindet sich Deine höchste Wahrheit.“
(Neal Donald Walsch)

Trauern ist ein sehr tiefes Gefühl, dass die meisten Menschen gerne verdrängen und nicht fühlen wollen. Trauer ist ein zu tiefst menschliches Gefühl, dass uns hilft etwas oder jemanden loszulassen, unseren Verlust zu verarbeiten und zu akzeptieren.
Warum verschließen wir uns sosehr vor unseren Gefühlen? Als Kind konnten wir es doch noch: traurig zu sein, zu weinen und unsere Gefühle zulassen.
Was ist geschehen? Worte wie: „Stell dich nicht so an“, oder „Ach das ist doch gar nicht so schlimm“, haben uns verlernen lassen auf unsere Gefühle zu hören. Unsere Gesellschaft macht es uns auch nicht leichter, zeigt sie uns doch, dass wir stark sein müssen. Weinen gilt hier als schwach. Doch ist das wirklich so? Sind wir schwach, wenn wir uns unseren Gefühlen stellen und auch weinen?
Wir fühlen uns dann verletzlich und doch steckt in diesem Zulassen so viel Kraft. Nichts ist falsch daran einfach nur Mensch zu sein. Lassen wir unsere Gefühle zu, geben wir unsere Seele die Möglichkeit zu heilen. Unsere Gefühle möchten gefühlt und gesehen werden.

Die Trauer gehört für mich zu den tiefsten und ergreifendsten Erfahrungen meines Lebens. Ich lasse sie zu, gebe ihr Raum und Zeit. Das heißt nicht, dass ich mich verkrieche und in Depressionen verfalle. Ich lebe und ich lache, gerade weil ich mir meine Zeit zu trauern genommen habe und auch noch nehme, wenn mir danach ist. Ich glaube gerade, weil ich meine Gefühle bewusst wahrnehme, da sein lasse und nicht verdränge, kann ich mein Leben noch bewusster leben.

Jeder Mensch darf seine Tränen weinen, jeder Mensch darf sich die Zeit nehmen, die er braucht, jeder Mensch darf sich die Hilfe nehmen, die er benötigt, jeder Mensch hat ein Recht auf seine Gefühle. Manchmal dauert es lange bis alle Gefühle gefühlt und gelebt wurden und dann darf wieder Frieden einkehren. Das Leben bedeutet Veränderung, immer und immer wieder. Nichts bleibt wie es ist und es darf immer wieder etwas Neues entstehen.

In diesem Sinne

Lebe Dein Leben, jeden Tag!

Herzlichste Grüße

Silvia Haugg

PS.: Du benötigst Hilfe beim Umgang mit dieser schwierigen Situationen? Gerne unterstütze ich Dich dabei. In einem kostenlosen Kennenlerngespräch (ca. 30 min) kannst Du mich und meine Arbeit kennenlernen.

Hol Dir Deine kostenlosen Tipps
Kostenloses Kennenlernen